Kinder-und Jugendverein Rickenbach

Der Kinder-und Jugendverein wurde ursprünglich im Februar 2004 als Verein „Spielgruppe Zottelbär“ gegründet. Da der Verein jedoch auch Anlässe ausserhalb der Spielgruppe durchführte, wurde 2 Jahre später (im 2006) der Vereinsname auf „Kinder-und Jugendverein Rickenbach“ geändert. Seitdem engagiert sich unser Verein im Bereich der Kinder-und Jugendarbeit.

Der Verein ist zuständig für die Spielgruppe Zottelbär, die Krabbelgruppe Schnägglitreff und das Kleinkindturnen Heugümper. Während des Jahres organisiert der Verein ausserdem diverse Anlässe für Kindergarten- und Schulkinder. So zum Beispiel die Kinderwoche während den Frühlingsferien, das Kinderfest Rickenbach im September oder das Weihnachtsbasteln im November.

Der Verein ist ebenfalls in der Jugendkommission Rickenbach-Wilen vertreten, welche den Jugendtreff Aegelsee in Wilen ins Leben gerufen hat.

Zurzeit hat unser Verein rund 80 Mitglieder. Alle Personen, die den Verein unterstützen möchten, sind herzlich willkommen Mitglieder zu werden. Der Mitgliederbeitrag beträgt Fr. 20.- pro Jahr.

Der Vorstand besteht aus fünf Personen, welche für die Ressorts Präsidiales, Aktuariat, Spielgruppe Zottelbär, Finanzen und Veranstaltungen verantwortlich sind.

 

aktueller Vorstand 2016-2018. Von links nach rechts: Sven Blum, Cornelia Rotach, Evelyne Zürcher, Gaby Zogg, Tabitha Germann

 

Sven Blum

Seit 2014 kümmere ich mich um die Finanzen und die eher technischen Dinge im Verein. Als Vater von 3 Kindern und auch als ausgebildeter Spielgruppenleiter hoffe ich ein wenig zu verstehen wie wichtig bestimmte Strukturen und Angebote für die Entfaltung der Kinder sind. Von daher ist es mir eine grosse Freude in diesem dynamischen und aufgestellten Team dabei sein zu dürfen und ich hoffe, dass ich auch für euer Kind den einen oder anderen Beitrag leisten kann.

 

Cornelia Rotach

Ich bin seit 2006 für den Kinder-und Jugendverein tätig. Nach 2 Jahren Aktuar-Tätigkeiten, habe ich 2008 das Präsidium des Vereins übernommen. Zur gleichen Zeit habe ich mich auch zur Spielgruppenleiterin ausgebildet. In den vergangenen 9 Jahren durfte ich etliche Kinder auf ihrem ersten Schritt in die Selbständigkeit begleiten. Es ist immer wieder eine Freude mitzuerleben, wie die Kinder wachsen, sich entwickeln und Freude am Spiel haben. Als Mutter von 2 Kindern im Teenager-Alter ist es mir nach wie vor ein grosses Anliegen, dass Kinder noch frei spielen dürfen.  In unserer schnelllebigen Zeit kommt dies manchmal leider fast etwas zu kurz. Deshalb setze ich mich weiterhin für Aktivitäten in unserem Dorf ein, welche für unsere Kinder und Jugendlichen sinnvoll sind.

Mein Lieblingsspruch: Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit Deiner Arbeit zu Ende bist. chin. Sprichwort

 

Evelyne Zürcher

Seit 2016 engagiere ich mich im Vorstand des Kinder- und Jugendvereins. Ich bin für das Ressort „Anlässe / Veranstaltungen“ zuständig. Als Mutter von zwei Kindern im Vorschul- und Schulalter nutze ich die diversen Angebote des Vereins immer wieder sehr gerne auch selbst. In den letzten Jahren konnten wir für die Kinder von Rickenbach und Umgebung einige tolle Anlässe durchführen und dabei auch den einen oder anderen neuen Anlass in die Jahresagenda aufnehmen. Ich freue mich, zusammen mit den anderen Vereins- und Vorstandsmitgliedern, weiterhin interessante, spannende, schöne und freudvolle Anlässe zu organisieren. 

 

Gaby Zogg

Ich bin Gaby Zogg, 53. Nach 28 Jahren in Rickenbach, bin ich seit 2016 in Dietschwil zu Hause. Meine beiden Kinder sind 29- und 17-Jährig. Zu unserer Familie gehören auch eine Katze und ein Hund.
2006 absolvierte ich die Grundausbildung zur Spielgruppenleiterin, 2007 dann die Ausbildung zur Waldspielgruppenleiterin. In den Jahren 2007 bis 2012 besuchte ich verschiedene Pflicht- und Wahl-Module und erhielt im Frühling 2013 mein Diplom.
Seit August 2007 arbeite ich mit viel Freude in der Spielgruppe Zottelbär und leite eine bunt gemischte Gruppe am Freitag. Zudem leite ich seit drei Jahren zusammen mit Christina die Sprachspielgruppe.
Meine Hobbys sind Tiere, Natur, basteln, sich verkleiden…
Meine Motivation mit Kindern zu arbeiten ist es, ihnen einen guten Start in den Kindergarten und den Schulalltag zu geben. Ich liebe es, mit ihnen zu singen, zu basteln und sie sich bewegen und frei spielen zu lassen.
 
„Kindererziehung ist ein Beruf, in dem man verstehen muss, Zeit zu verlieren, um Zeit zu gewinnen.“

 

Tabitha Germann

Seit 2016 kümmere ich mich im Rahmen des Ressorts „Aktuariat“ um die Protokolle und Medientexte. Zur Zeit bin ich Vollzeitmami und schätze die Angebote und Aktivitäten des Kinder- und Jugendvereins sehr. Umso mehr freut es mich, selber auch einen aktiven Beitrag dazu leisten zu können. Besonders freut es mich, wenn wir die bewährten Angebote beibehalten und weiterentwickeln und immer wieder auch neue Aktivitäten ins Programm aufnehmen können.