Schweizer Erzählnacht 2022 - Verwandlungen

Die diesjährige Schweizer Erzählnacht fand am 11. November 2022 unter dem Motto „Verwandlungen“ statt. Auch der Kinder- und Jugendverein hat an der diesjährigen Erzählnacht mitgemacht und wollte das Erlebnis des gemeinsamen Vorlesens teilen. Knapp 50 Kinder fanden den Weg in die Räumlichkeiten der Spielgruppe und der Tagesstrukturen. Dort wurde ihnen von Rahel Ammann und Magdalena Hvalič zwei altersgerechte Geschichten passend zum Thema erzählt.

Die rund 30 grösseren Kinder hörten die Geschichte «Helen lernt leben». Ein Mädchen, das als Kleinkind nach einer schweren Krankheit taub und blind wurde, lernte durch die hingebungsvolle Liebe und Geduld ihrer Lehrerin mit ihrer Taubheit und Blindheit zu leben. Trotz der traurigen Geschichte und des eher schweren Themas lauschten die Kinder gespannt, wie Helen Dank Techniken wie Gebärdensprache am Leben teilnehmen konnte und aus ihrer Traurigkeit herausfand. Im Anschluss durften die Kinder eine kleine Leuchtgitarre zum Sehen und Hören basteln und waren mit Eifer dabei.

Für die rund 20 Kinder im Krabbel- und Spielgruppenalter wurde die Geschichte «Du schaffst das, Ole!» erzählt. Der kleine Ole verwandelte sich vom ängstlichen Nichtschwimmer zum mutigen Schwimmer und überraschte schliesslich seine Familie und seine Freunde mit etwas ganz Grossem. Als Vertiefung durften die Kinder ins Bällelibad eintauchen und ein Bild von Ole ausmalen.

Vielen Dank an die liebevollen und mitreissenden Erzählerinnen, an die Helferinnen und die vielen Kinder und deren Eltern, die die Erzählnacht in Rickenbach besucht haben.




6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen